Datenschutzbestimmungen

Die vorliegende Datenschutzrichtlinie beschreibt, wie und wann deine Informationen von pupoll erfasst werden und was mit ihnen geschieht. Sobald du pupoll.com nutzt, stimmst du diesen Richtlinien und damit der Sammlung und Verwendung, sowie Offenlegung der im Folgenden beschriebenen Daten zu. Unabhängig davon, in welchem Land du wohnst, oder von welchem Land aus du pupoll.com nutzt, erklärst du dich einverstanden, dass pupoll die Daten in die Schweiz sendet und dort sowie in jedem anderen Land, in dem pupoll aktiv ist, verwenden kann.

Der Schutz deiner Daten liegt uns am Herzen. Bitte beachte, dass Eingaben, welche du auf pupoll.com machst, vor der Veröffentlichung nicht geprüft werden. Gibst du personenbezogene Daten bspw. in einer Umfragebeschreibung ein, sind diese sofort nach der Erstellung für die ganze Welt öffentlich und unterliegen nicht dem Schutz durch pupoll.com.

Verbessere deinen Datenschutz

Du kannst auf pupoll.com vollkommen anonym sein, wir fordern keine Daten von dir, die dich als reale Person identifizieren.

  • Gibst du Daten im Rahmen einer Umfrage preis, z.B. in der Beschreibung, haben wir keine Kontrolle darüber, wer diese Daten sieht und wie sie verwendet werden. Schütze dich selbst und veröffentliche keine Informationen wie deinen echten Namen, deine Adresse oder deine Telefonnummer – übrigens auch nicht von anderen Personen.
  • Im Rahmen von Umfragen werden folgende Informationen gespeichert: Tracking-ID, IP Adresse, Erstellungszeitpunkt (Uhrzeit und Datum), Laufzeit, sowie alle bei der Erstellung eingegebenen Informationen wie z.B. Keywords.

Erhebung der Daten und ihre Verwendung

pupoll erhält Daten während du pupoll.com oder andere pupoll-eigene Webseiten wie z.B. den Blog nutzt, sowie von etwaigen Partnern. Alle Informationen werden anonymisiert gespeichert und sind damit nicht mit dir als realer Person verbunden.

  • Während du dich auf pupoll.com bewegst werden von uns Cookies gesetzt und Pixel Tags genutzt zur:
    • Speicherung der IP und Tracking-ID, um Mehrfachantworten und damit Betrug zu verhindern
    • Speicherung der IP und Tracking-ID, um im Fall einer Rechtsverletzung Anhaltspunkte auf den Verursacher zu haben
    • Erstellung eines Verhaltensprofils zur Optimierung der Plattform
    • Erstellung eines Verhaltensprofils, um dir interessante Werbung einblenden und Umfragevorschläge machen zu können
  • pupoll nutzt sogenannte Log Dateien (Ergebnisprotokolldateien), welche Aufschluss geben über:
    • auf welche Buttons und Links du geklickt hast
    • wie oft Umfragen geteilt werden
    • die Spracheinstellung
    • deinen Browser, Endgerät, Internetdienst, Betriebssystem, IP Adresse
    • zuvor aufgerufene Webseite, benutzte Suchbegriffe
    • die Interaktion mit Werbung, z.B. Klicks
  • Daten aus deinen Eingaben:
    • Folgen: deine Emailadresse wird mit den gemachten Angaben gespeichert, damit dir die neuesten Informationen zu den Umfragen, die dich interessieren gesendet werden können
    • Kontaktformulare: die angegeben Daten werden uns übermittelt, um dir antworten zu können

Die gesammelten Informationen werden genutzt um:

  • um die Plattform zu optimieren und besser nutzbar zu machen
  • um die Sicherheit zu erhöhen
  • um die Werbeeinblendungen zu optimieren
  • um dir weitere interessante Umfragen in deiner Sprache vorzuschlagen
  • für interne Prozesse wie Fehlerbehebung, Datenanalyse, Tests, Forschung und Leistungsverbesserung
  • um weitere Leistungen und Funktionen für euch zu entwickeln

Weitergabe und Offenlegung der Daten

  • Es werden keine personenbezogenen, sondern nur anonymisierte und aggregierte Daten offengelegt
  • Da es Teil unseres Erlösmodells ist, werden nicht-personenbezogene Daten in Zusammenhang mit den Umfragen veröffentlicht und weitergegeben
  • Ebenfalls weitergeleitet werden Daten, die zur Zusammenarbeit mit Dritten benötigt werden
  • Daten dürfen bei sich veränderten Eigentumsverhältnissen (z.B. Geschäftsübergabe) und an Unternehmen, die rechtlich derselben Unternehmensgruppe angehören (verbundene Unternehmen) weitergegeben werden
  • Personenbezogene Daten bleiben Eigentum des Users, welche nur in Ausnahmefällen weitergegeben werden:
    • Wenn ein strafrechtlicher Hintergrund vorliegt und z.B. der Ersteller einer Umfrage ermittelt werden muss (Recht und Rechtsverletzungen)
    • Wenn pupoll deine explizite Genehmigung hat
  • Die Daten der Nutzer werden mit besten Wissen und Gewissen geschützt, aber es kann dennoch zu Fehlern oder Datendiebstahl kommen
  • pupoll.com nutzt verschiedene Leistungen Dritter, welche ihrerseits Daten erfassen. Dementsprechend gelten deren jeweiligen Datenschutzrichtlinien zusätzlich. Momentan gehören zu diesen Dritten:

Änderung, Speicherung und Löschung von Daten

  • Die erfassten Daten werden so lange von pupoll gespeichert, wie es für den Betrieb der Plattform oder für interne Zwecke nötig ist
  • Umfragen können nicht vom Benutzer selbst geändert werden

Wenn du Fragen zum Datenschutz hast, melde dich unter support@pupoll.com bei uns.